Defi Wonderland (Time) - Hohe Renditen verdienen mit Krypto-Staking durch Zinsenszins-Effekt - 100% in 1,5 Monaten

Defi Wonderland ist ein Krypto-Finanz-Tool, das enorme Renditen von über 70.000% im Jahr verspricht. Hierzu kann man die zugehörige Kryptowährung Time entweder staken oder minten. Sollten Dir die Begriffe Staking und Minting nichts sagen, findest Du unten eine kurze Erklärung dazu. Du solltest Dich aber dann in jedem Fall vorab detailliert informieren, was es damit genau auf sich hat, bevor Du ein solches Investment tätigst. Die Renditen werden über Zinsen und entsprechend anfallenden Zinsenszins erzielt.

Wonderland läuft auf der Avalanche-Blockchain (AVAX), so dass man zuvor Avalanche Tokens kaufen und diese dann in Time umwandeln muss, um die Plattform für mögliche Profite nutzen zu können. Alle 5 Tage fallen über 9% Rendite an, die im 8 Stunden-Takt in Form von Time-Token ausbezahlt wird. Wir haben die Plattform bereits getestet und können bestätigen, dass das Prinzip funktioniert und die Renditen auch tatsächlich realistisch sind. Allerdings gibt es dabei natürlich auch Risiken, die man nicht vernachlässigen sollte.

Wonderland ist ein Fork von Olympus DAO (OHM). DAO steht für dezentralisierte autonome Organisation und beschreibt eine Organisation, die mit einer Transparenten Software und Vorgehen arbeitet. Olympus DAO war die erste Plattform, welche ein solches Verfahren angeboten hat, allerdings mit etwas geringeren Zinsen. Inzwischen gibt es mehrere solcher Projekte wie Hector DAO, Xeus, KlimaDAO oder Metaverse Pro, um nur ein paar zu nennen. Letztlich unterscheiden sich die Projete vor allem bei den zu erzielenden Renditen. Das Grundprinzip und der Aufbau der Webseiten ist im Grunde immer gleich. Nicht alle diese Projekte sind vertrauenswürdig, deshalb sollte man sich vorab über die jeweilige Plattform eingehend informieren. Wir haben selber Geld in Wonderland investiert und können daher unsere Erfahrung mit der Plattform wiedergeben.

Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel ist keine Investmentempfehlung oder -Beratung, sondern spiegelt lediglich unsere persönliche Erfahrung und Meinung wieder.
Direkt zur Webseite von Wonderland
https://www.wonderland.money/

So läuft das Investieren in Wonderland (Time) ab

Um bei Wonderland Geld investieren zu können, benötigt man zunächst Avalanche Token in seiner Wallet. Diese kann man beispielsweise auf einer der zahlreichen Kryptobörsen wie Coinbase für Echtgeld kaufen oder mittels anderer Kryptowährungen eintauschen. Anschließend muss man die Avalanche-Token auf einer dezentralisierten Börse wie Traderjoexyz in Time-Token umwandeln, auch „swap“ genannt.

Dabei muss man beachten, dass man diesen Tausch zunächst einmalig erlauben muss, was eine kleine Gebühr von etwa 10 cent kostet. Erst danach kann man die Token tatsächlich tauschen. Als Wallet eignet sich hier z.B. MetaMask.

Der investierte Betrag kann jederzeit wieder rausgezogen werden! Wer also sein Investment schnell benötigt oder auszahlen will, kann dies problemlos tun. Dafür ist es wichtig, immer etwas Geld in Form von Avalanche-Token in seiner Wallet zu haben, damit man die anfallenden Gebühren in Höhe von einigen Cent bezahlen kann!

traderjoexyz

Time Token bei Wonderland staken oder minten

Wenn man sich Time-Token besorgt bzw. eingetauscht hat, kann man diese anschließend bei Wonderland „anlegen“. Dazu muss zunächst wieder erlaubt werden, dass Wonderland mit den Token arbeiten darf, was nochmal etwa 10 Cent kostet.
 
Anschließend kann man auswählen wieviele Time-Token man anlegen möchte indem man beispielsweise auf „max“ klickt und anschließend auf „Stake Time“ geht, um die Token zu staken.
Das Staken muss in der Wallet einmalig bestätigt werden und kostet noch einmalig eine geringe Gebühr in Höhe von ein paar Cent.
 
Wenn das Staking erfolgt ist, werden die Time-Token bei Wonderland in Memory-Token (MEMO) umgewandelt. Keine Sorge, beim unstaken werden daraus wieder Time-Token. So lässt sich jedoch erkennen, welche bzw. wieviele Token man in das Staking eingezahlt hat. Die Token werden in der Metamask-Wallet unter Assets angezeigt, also sowohl die Time-Token wie auch die Memo-Token.
 
Das Minting läuft im Grunde genau so ab wie das Staking, jedoch unterscheiden sich die Erträge dafür meist deutlich. Es kann vorkommen, dass das Minting zeitweise sogar höhere Erträge abwirft. Dazu sollte man die angegebenen Prozentzahlen am linken Bildrand im Auge behalten und vergleichen.
wonderland stake
Direkt zur Webseite von Wonderland
https://www.wonderland.money/

Time Token bei Wonderland unstaken

Um die Time-Token bei Wonderland wieder rauszuziehen gehst Du auf „Unstake“. Der Ablauf ist der gleiche wie beim Staking. Auswählen, welchen Betrag man unstaken möchte, also beispielsweise auf „Max“ klicken und anschließend auf „Unstake Time“.

Achtung, auch hier muss man vorab das Unstaking einmalig freischalten und wieder eine kleine einmalige Gebühr von ca. 10 Cent zahlen. Anschließend kann man unstaken, wofür auch nochmal jeweils eine Gebühr von ein paar Cent anfällt. Danach werden die Time-Token in der Wallet gutgeschrieben und man kann sie auf beispielsweise traderjoexyz wieder in Avalanche umtauschen und entsprechend weiter transferieren oder umwandeln.

wonderland unstake

Die Risiken beim Investieren in Wonderland

Wir können aus unserer Erfahrung sagen, dass das Investieren in Wonderland wunderbar funktioniert. Aus unserer Sicht gibt es dabei vor allem ein Risiko und das ist die Kursschwankung des Time-Tokens. Es ist durchaus möglich, dass sich der Token-Preis innerhalb von ein paar Wochen aufgrund eines Crashs halbiert oder der Preis sogar noch stärker fällt. Zwar verdoppelt man sein angelegtes Geld in etwa 1,5 Monaten, in diesem Fall hätte man jedoch trotzdem Verluste erzielt.
 
Sicherlich existieren noch weitere Risiken, die wir aktuell jedoch nicht abschätzen können. Daher solltest Du vor einem Investment in Wonderland selbst noch einmal umfangreich recherchieren und Dir bewusst sein, dass Du Dein Geld möglicherweise auch komplett verlieren kannst.
wonderland
Direkt zur Webseite von Wonderland
https://www.wonderland.money/

Der Profit-Rechner

Wonderland bietet einen Calculator an, mit dem man seine möglichen Profite berechnen kann. Dazu kann man angeben, wieviel Geld man investieren möchte und den Anlagezeitraum simulieren. Die Parameter wie Zinssatz können ebenfalls verändert werden. Dabei sollte man allerdings beachten, dass der Kurs des Time-Coins recht volatil ist und die Vorhersage ungenauer wird, je größer der gewählte Zeitraum ist.

Man kann grob sagen, dass man pro Woche etwa 10% Gewinn erzielen kann, wenn man keine Auszahlung vornimmt verdoppelt man sein Investment in etwa 1,5 Monaten und nach 1 Jahr hat man aus 1000€ ca. 1 Millionen Euro gemacht. Das alles setzt jedoch voraus, dass der Kurs bwz. Preis des Time-Tokens stabil bleibt oder zulegt.

wonderland calculator

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ist Wonderland ein Scam?

Wir können diese Frage nicht seriös beantworten, nach unserer Auffassung ist dies jedoch nicht der Fall. Wenn Du mehr über Wonderland wissen möchtest und wie es funktioniert, kannst Du Dir die offizielle Dokumentation dazu ansehen.

Wer betreibt Wonderland?

Wonderland wird von einem mehrköpfigen Team betrieben. Uns sind nicht alle Teammitglieder bekannt. Der Gründer von Wonderland ist Daniele Sestagalli. Nachfolgend findest Du ein Interview mit ihm, wo er Wonderland und seine Funktionsweise erklärt.

Wieviel Geld kann ich mit Wonderland verdienen?

Es gibt keine Grenzen, wieviel Geld Du mit Wonderland verdienen kannst. Das ist vor allem immer abhängig vom Kurs des Time-Tokens. Unter der Annahme, dass der Coin stabil bleibt, kannst Du Dein Geld alle 1,5 Monate verdoppeln und so schon mit einem geringen Investment in der Theorie nach einem Jahr Millionen verdienen. Einigen Investoren ist dies bereits gelungen, inwiefern das zukünftig noch möglich ist lässt sich nicht seriös beantworten.

Wieviel Geld muss ich mindestens einzahlen um mitmachen zu können?

Du kannst so viel Geld investieren wie Du möchtest, also auch schon 1 Euro. Beachte dabei jedoch, dass für die verschiedenen Transaktionen Gebühren anfallen, auch wenn es nur ein paar Cent sind, kann dies bei so kleinen Beträgen entsprechend ins Gewicht fallen.

Gibt es Limits bei Wonderland?

Nein, uns sind keine Limitierungen bei Wonderland bekannt.

Ist Wonderland legal?

Ja, Wonderland ist wie (fast) jedes Kryptoinvestment absolut legal. Du solltest jedoch beachten, dass Du erzielte Gewinne aus der Plattform bei der Steuer angeben und entsprechend versteuern musst.

In welchem Rythmus werden die Zinsen ausgezahlt und wie?

Die erzielten Renditen werden in Form von Zinsen als Time-Token alle 8 Stunden gutgeschrieben.

Kann ich mein Geld jederzeit wieder auszahlen?

Ja, Du kannst Deinen investieren Betrag jederzeit wieder rausziehen. Beachte aber, dass Du dafür ausreichend Geld in Deiner Wallet in Form von Avalanche-Token haben musst, um anfallende Gebühren bezahlen zu können, auch wenn dies nur Cent-Beträge sind.

Ist das Anlegen in Wonderland riskant?

Ja, da der Kurs des Time-Token stark schwankt, kann man damit auch erhebliche Verluste einfahren.

Gibt es eine Telegram Community?

Ja, es gibt mehrere Telegram-Kanäle, in denen man sich mit anderen Nutzern austauschen kann. Man findet sie unter dem Namen „Wonderland Money„.

Muss ich die Gewinne versteuern?

Ja, selbstverständlich. Wie bei allen anderen Einnahmen, die Du generierst, musst Du auch diese in Deiner Steuererklärung angeben.

Was ist ein Fork?

Der Begriff Fork wird vor allem im Zusammenhang mit Kryptowährungen benutzt. Ein Fork bezeichnet eine Abspaltung in eine Folgeprojekt. Also quasi eine Kopie des Originals mit individuellen Anpassungen und Erweiterungen, so wie dies auch schon beim Bitcoin mehrfach passiert ist.

Direkt zur Webseite von Wonderland
https://www.wonderland.money/
Artikel teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on xing
XING
Share on reddit
Reddit
Share on tumblr
Tumblr
Share on email
Email